Sommerninja

Nach der Ninja-Softshelljacke und einem Ninja-Hoodie musste für den Sommer natürlich ein Ninja-Shirt her. Wie es der Zufall oder meine Spürnase wollte bin ich doch tatsächlich über diesen Ninjastoff und seinen Kombistoff gestolpert. Den gab es in einer Überraschungstüte von Stick & Style und ich konnte den Stoff jemanden abkaufen, dem er nicht gefallen hatte.

Zeuxl Sommerninja Shirt
Sommer Ninja

Um den Ninjastoff, sowie den Kombistoff, schön in Szene setzen zu können entschied ich mich für das Tüddelshirt Kai (wie auch schon hier) von Mein Lausbub Schnittmuster. Dieser Schnitt ist durch seine Unterteilungen perfekt für solche Projekte geeignet. An den Teilungen nähte ich farblich passende, gefaltete Jerseystreifen (Fakepaspeln) mit ein.

Zeuxl Sommerninja Shirt
die Hose dazu

Passend zum Ninjashirt entstand noch eine senffarbene Hose. Der French Terry im Washed Denimlook von Fuzzies Nähliebe trifft genau meine momentane Look-like-Jeans-Liebe. Abermals verwendete ich den Schnitt der Wilden Möhre von Firlefanz, wie bereits hier.

Wenn unser Bub diese Hose trägt werde ich irgendwie immer an den Punkrocker Campino erinnert. Mein Mann meint eher, dass er sich an Gottschalks Hosen erinnert fühlt. Wie auch immer, das Ninjashirt kann natürlich auch mit dezenten Hosen kombiniert werden. Das schöne Blau hier passt auch sehr gut.

Zeuxl Sommerninja Shirt
auch andere Hosen passen gut dazu

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …