Lätze - die nächste Runde

Aus dem Probenähen für das Freebook Latz FINLEY von Miss Granny sind natürlich mehr als die bereits gezeigten zwei Lätze entstanden. Hier zeige ich zwei weitere und auch diese werden im Freundeskreis verschenkt.

Zeuxl Nimmersatt und Füchse Latz
Nimmersatt und Füchse Latz

Prinzipiell eignet sich der Schnitt super für Resteverwertung. Oft bleibt ja von schönen Jerseys ein Stück über. Für ein weiteres Teil ist das dann entweder zu wenig, möglicherweise findet sich kein anderer Stoff zum Kombinieren oder Mama und Kind wollen nicht nochmal ein Shirt oder Hose aus demselben Stoff. Für diesen Latz reicht ein überschaubar großes Stück Jersey. Die Rückseite darf farblich mit der Front harmonieren, ist aber auch nicht zwingend notwendig. Was die Suche nach einem möglichen Kombistoff tatsächlich erleichtert.

Zeuxl Füchse Latz
Füchse Latz

Für den ersten Latz verwendete ich für beide Seiten diesen Füchsejersey. So wird der Latz nicht ganz so dick, ist natürlich dadurch auch leichter und für die wärmere Jahreszeit gut geeignet. Bei diesem Jersey handelt es sich allerdings nicht um ein Reststück, das ich verwertet hatte, sondern ganz im Gegenteil. Der Stoff mit den Füchsen lagert schon eine ganze Weile bei mir. Das Problem ist nicht, dass er mir nicht mehr gefallen würde. Vielmehr hält mich die Kombifrage davon ab, das schöne Stück zu vernähen. Ein ganzes Shirt finde ich in diesem Design too much und irgendwie ist mir bisher noch kein passender, unifarbener Jersey untergekommen. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden, oder?

Der zweite Latz besteht aus einer Kombination von Jersey und Sweat. Den Nimmersattstoff verwendete ich bereits für dieses Shirt hier. Für einen Latz bietet er sich natürlich super an - mit all den leckeren Sachen drauf. Schon aus Webware hatte ich hier Lätze im Nimmersattdesign genäht und verschenkt. Was ich am Schnitt FINLEY besonders gut finde, ist das Bündchen für einen guten Sitz am Hals. Die Lätze gehen ganz fix zu nähen und bei Interesse ist das Freebook ist bei Miss Granny´s Hobbywerkstatt zu bekommen.

Die bisher entstandenen Lätze möchte ich wie gesagt verschenken. Damit sie von ganz klein bis hin zum „Selber-esser-Kind“ verwendet werden können nutzte ich die im E-book beschriebene Option die Enden zu verlängern und zwei Druckknöpfe anzubringen. So wächst der Latz gut mit. Unser Bub möchte nun übrigens unbedingt auch für sich neue Lätze haben. Also werden demnächst noch ein paar FINLEYS entstehen. Eine gute Gelegenheit das Stofflager noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen…

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …