Einfaches Shirt für heiße Tage

Für unseren Buben habe ich bisher schon einige T-Shirtschnitte ausgetestet. Hauptsächlich mit Ärmeln dran, ich finde ja bei einem „Bodyträger“, wie er es im Moment noch ist, schaut es unschön aus, wenn das Shirt am Arm kürzer als der Body ist. Außerdem gefallen mir diese richtig ärmellosen Achselshirts einfach überhaupt nicht – sind mir zu sehr „Unterhemd“.

Zeuxl Shirt Ankerjunge
Shirt Ankerjunge

Umso besser fand ich, dass ich diesen Sommer gleich zwei quasi ärmellose Schnitte entdeckte. Einen zeige ich jetzt, es handelt sich um das einfache Shirt aus dem dritten Klimperklein Buch, und den anderen Schnitt stelle ich ganz bald vor.

Zeuxl Shirt Ankerjunge
der Stoff passt zu jedem Alter und Geschlecht

Das einfache Shirt war tatsächlich das erste, was ich aus dem neuen Buch genäht habe. Für den luftigen Schnitt wollte ich natürlich auch einen passenden Sommerstoff verwenden. Da kam mir der Rest meines hier für mich und hier als Geschenk verwendeten Ankerstoffs gerade recht.

Das Shirt ist schnell genäht, denn der Arbeitsschritt des Ärmel Annähens entfällt ja, und trotzdem wirkt das Shirt nicht wie ein Achselshirt, da die Schultern überschnitten sind. Somit sind „Ärmelansätze“ vorhanden.

An den richtig heißen Tagen hat unser Bub dieses Shirt wirklich oft und gern getragen. Unten drunter tauschten wir den Kurzarmbody dann gegen eines der beiden Unterhemden die wir besitzen. Der Bub findet es durchaus interessant seine bewährten Bodys durch ein Unterwäscheset zu ersetzen – wie die großen Jungs es tragen. Vielleicht ist das der Anfang, ihn so langsam an Unterhemd und –Hose zu gewöhnen.

Gut, dass im besagten Buch auch ein Schnitt für Jungsunterwäsche drin ist ;-)

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …