Ninja im Sonnenuntergang

Nach wie vor ist die Ninja-Begeisterung ungebrochen und noch mag er es farbenfroh. Deswegen wollte ich nicht noch länger warten um diesen doch farblich sehr eigenwilligen Stoff zu vernähen. Ich nenne das Ergebnis den Ninja im Sonnenuntergang.

Zeuxl Ninja im Sonnenuntergang
Ninja im Sonnenuntergang

Unser Bub hatte sich genau diese Farben, es gab den Stoff auch noch in andern Farben (die mir eher zugesagt hätten), bei Fuchsfamilie ausgesucht. Aber gut, seine Entscheidung. Den passenden Kombistoff zum Cool Ninja bestellte ich auch dazu und wollte ihn für die Ärmel verwenden. Ich fand den Modest von PiexSu, den ich eh schon in der aktuellen Größe (hier) vorbereitet hatte, dafür super passend. Da ist dann auch wegen der Raglanärmel an den Schultern noch schön der Kombistoff zu sehen.

Neulich im Stoffladen entdeckte er diese schimmernden Knöpfe und wolle sie unbedingt kaufen. Die würden doch perfekt zum Ninja passen, den ich doch schon lange für ihn nähen wollte. Also gab ich mich geschlagen. Die Knöpfe durften mit und der Stoff endlich aus dem Schrank. So kam der Ninja im Sonnenuntergang zu den passenden Knöpfen.

Zeuxl Ninja im Sonnenuntergang
er wollte sie unbedingt - die Knöpfe

Ich versuchte den Randstreifen des Stoffes mit zu verwerten und integrierte ihn in das Bündchen. Damit die Stückelungen gewollt und nicht gemusst aussehen, sollte eine Covernaht genau auf der Kante platzieren werden. Ok, ich durfte feststellen, da ist noch gut Luft nach oben. Covernähte, die nicht als Saumabschluss, sondern zur Deko genäht werden, darf ich wohl noch üben…

Ein Label aus einem der vielen Labelsets von Fadenspiel – Stick- und Plotterdateien mit Herz durfte auch noch auf den Pulli und auch der Rücken bekam noch einen Schriftzug.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …