Piratengeburtstag - Lost in my Computer

Zum Piratengeburtstag unseres Buben, der nun auch schon wieder einige Tage her ist, gab es eine Schatzsuche. Keine Sorge, wir organisierten alles den Vorgaben konform und feierten ganz klein. Ganz so, wie es zum damaligen Zeitpunkt erlaubt war. Die Bilder dazu liegen seither auf meiner Festplatte. Ganz nach dem Motto – besser spät als nie – möchte ich sie trotzdem noch zeigen.

Ich überlegte mir für die erste Geburtstagsparty mit Kinder-Gästen eine Mischung aus Schnitzeljagd und kleinen Wettkämpfen. Beides zusammen verheiratete ich in besagter Schatzsuche.

Zeuxl Piratenutensilo
Piratenutensilo

Die Jungs hatten draußen mehrere Stationen, an denen es Aufgaben zu erfüllen gab. Für jede erledigte Aufgabe (über die Planke gehen, Angeln, Papppirat mit Wurfringe abschießen, auf einem Bein hüpfen, im Sand buddeln und die Schatzkiste im Garten finden) gab es einen Piratenstempel auf der eigenen Schatzkarte. In der Schatzkiste befand sich für jedes Kind ein kleines Utensilo.

Der Schnitt dafür ist der Tondi Schnitt von Funkelrosa. Das Utensilo gibt es in verschiedene Größen und ist sogar ein Freebook. Ich entschied mich für die kleinste Größe. Für Außen besorgte ich dafür einen priatentauglichen Stoff und einen grau gepunkteten Stoff für Innen. Dann bestickte ich jedes Utensilo mit Namen des Kindes. So erhielt jeder Junge seinen persönlichen Schatz.

Zeuxl Piratenutensilo
für jeden Gast ein kleiner Schatz

Ich befüllte die Utensilos mit einigen „Piraten“- Kleinigkeiten (Klebestift, Stempel, Bleistift, kleiner Block - alles mit Piratendesign). Mit diesen Schätzen, für jedes Kind zum Mitnehmen, konnte ich mich gut arrangieren, denn grundsätzlich bin ich eher gegen diese Gast-Geschenke-Sache. Aber ein Piratenschatz muss schließlich gerecht unter allen Piraten aufgeteilt werden. Von daher passte das in diesem Fall für mich.

Trotz der coronakonformen Feier, war es ein schöner Geburtstag für unseren Buben. Der Nachmittag war ruck zuck um, die Kinder satt und zufrieden und happy mit ihrem Schatz. Falls es die Situation zulässt, wird es sicher auch beim nächsten Geburtstag ein Fest mit Gästen geben. Mal sehen, was mir dazu einfällt…

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …