November rain - oder es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung

Noch ist es herbstlich, aber der Winter steht auch schon in den Startlöchern, daher befindet sich eine Regenjacke für den Buben schon eine Weile auf meiner Liste der nächsten Nähprojekte. Bereits vor einiger Zeit habe ich dafür schon einen Stoff besorgt. Aber noch bevor ich dazu kam mich an die Regenjacke zu wagen ist mir dieser neue Stoff  von Lillestoff aufgefallen. Den wollte ich unbedingt testen. Ja, geplant war eine Jacke, auf den Bildern ist jedoch eindeutig keine Regenjacke zu sehen…

Zeuxl Regenset Teil 1
Regenhose / Arbeitshose

Kurz bevor der Raincoat-Stoff hier angekommen ist bekam das Kind einen schönen (gekauften) Merinoschurwollfleece Overall. Der hält sicher nicht nur schön warm, sondern leider bestimmt auch gut den Dreck am Kuschelstoff. Ein Schutz für den Overall wäre doch irgendwie sinnvoll dachte ich noch bei mir.

Der Zufall wollte es so, der Regenstoff und der Overall haben den gleichen Farbton. Wer hätte denn damit gerechnet?! Also ich wurde schon einige Male enttäuscht was die Farben, die ich zusammen kombinieren wollte, betrifft. Wenn die bestellten Stoffe dann nebeneinander liegen passt es leider oft nicht so toll... So nutzte ich diesen Umstand und schwenkte relativ spontan um, aus der geplanten Regenjacke wurde eine Regen- oder besser Dreckhose und der zuerst verplante Stoff darf noch warten.

Ich verwendete den Schnitt von Lotte und Ludwig, den Pfützenkönig. Ganz einfach, ohne Latz und ohne Stiefelgummi oder Erweiterungsmöglichkeit unten am Bein.

Der Stoff ist ganz dünn und weich, ganz anders als ich es von beschichteter Baumwolle oder gar Wachstuch kenne. Vorsichtshalber habe ich noch auf einem anderen Blog nachgefragt, ob ich den Raincoat tatsächlich mit der Overlock nähen kann und bekam ein „Ja klar“ zur Antwort. Ich kann nun ebenfalls sagen, dass es gut geklappt hat.

Zeuxl Regenhose
ohne "Schnickschnack"

Ganz ehrlich, ich wollte für das Futter jetzt nicht den schönsten Stoff verwenden. Da ich eigentlich nur schöne Stoffe in meinem Lagerbestand habe und Reststücke zu klein waren, hat die Auswahl etwas gedauert. Dann ist mir ganz weit unten in der Stoffkiste dieser Wolkenjersey in die Finger gekommen. Den habe ich auch mal als Kombistoff bestellt, aber leider hat der Blauton und/oder das Wolkendesign bisher zu keinem anderen Stoff gut gepasst. Zugegeben, auch hier passt er farblich nicht wirklich. Aber er spitzelt ja nur oben am Bund ein klein wenig raus. Ich kann damit gut leben, der Jersey hat seine Bestimmung gefunden und ich musste keinen der besonders schönen Stoffe opfern.

Zeuxl Regenhose
gut abgelagerter Futterstoff

Getestet wurde die Hose auch schon beim recht nassen Martinsumzug und diversen Spaziergängen zwischen den Regenschauern der letzten Tage. Auf den Bildern ist der Bub fest am „arbeiten“, denn die Terrasse muss winterfest gemacht werden.

Die Mütze, Handschuhe und den Loop im Baustellendesign stelle ich übrigens demnächst noch vor, das sprengt hier sonst den Rahmen ;-)

Zur Regenhose brauchen wir natürlich auch eine Regenmütze. Dazu verwendete ich den beHütet Baumwoll-Schnitt von Mavibri and Family.

Zeuxl Regenhut
Regenhut
Zeuxl Regenhut
das Innenleben

Für das Innenfutter fand ich noch einen Regenschirm Baumwollstoff. Unter realen Bedingungen haben wir die Mütze bisher noch nicht getestet, bin ja mal gespannt, ob das Regenwasser abgehalten wird.

Sogar das herstellen der Bindebänder hat mit dem Bandeinfasser der Babylock beim Raincoat überraschend gut funktioniert.

Zeuxl Regenset Teil 1
die Bindebänder für besseren Halt wenn´s stürmt

Leider ist nun nicht mehr ausreichend Stoff für eine passende Regenjacke vorhanden. Um das Set komplett zu machen sollte ich diesen Stoff nochmal nachordern. Oder doch den dafür ursprünglich Geplanten verwenden?

Das Regenset verlinke ich bei made4boys, Kiddikram, und lillestoff.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …