Kuriertasche Ende gut, alles gut

Ende gut, alles gut, oder wie eine Kuriertasche seine Bestimmung findet.

Falls sich jemand die Mühe macht und die ersten Posts auf meinem Blog genau unter die Lupe nimmt bzw. genommen hat, dem ist vielleicht etwas aufgefallen. Angefangen habe ich ja mit den Taschen der Taschenspieler 3 CD von Farbenmix. Ich habe tapfer mitgehalten und bis auf eine Tasche alle fertig genäht.

Zeuxl Kuriertasche Ende gut, alles gut
Kuriertasche Ende gut, alles gut

Die Kuriertasche hat mich doch einige meiner Nerven gekostet. Das Innenleben der Tasche war schon komplett fertig. Aber meine (alte) Maschine hatte beim SnapPap ihre liebe Mühe und irgendwie war mir nicht klar, wie die Klappe eingeschnitten und festgenäht werden soll. Schließlich deutete alles darauf hin, dass ich die Tasche nicht in der vorgesehenen Zeit fertig bekomme, so wurde diese zunächst unfertig „geparkt“. Dann kamen jede Menge andere Nähprojekte und die Tasche musste weiter warten.

Kürzlich wurde ich gebeten eine Schultasche für eine Teenagerin zu nähen. Wenn das nicht das Richtige für meine fast fertige Kuriertasche ist!

Zeuxl Kuriertasche Ende gut, alles gut
die Rückseite

Ich trennte die verhunzte Naht an der Taschenklappe wieder auf und siehe da, die neue Maschine schaffte es tatsächlich besser mit dem SnapPap zurecht zu kommen. Natürlich bleiben beim SnapPap die Löcher, aber ich finde die machen sich als Deko gar nicht mal so schlecht. Natürlich war das genau so von Anfang an geplant ;-)

Damit die Taschenklappe nicht so trist und langweilig daherkommt hab ich von Hand zwei Blümchen aufgestickt und mit farblich passenden Knöpfen ergänzt.

Zeuxl Kuriertasche Ende gut, alles gut
das Schulterpolster

Durch den verstellbaren Schultergurt kann die Kuriertasche sowohl ganz einfach über der Schulter, wie auch quer getragen werden.

Da eine Schultasche durchaus auch ihr Gewicht hat, ist mir beim Fertigstellen die Idee gekommen, den Träger mit einem Schulterpolster auszustatten. Bei Herzbotschaft fand ich eine verständlich Anleitung dafür und brauchte mir so nicht selbst den Kopf zu zerbrechen. Das Gurtpolster, sowie die restliche Tasche hab ich mit Style vil verstärkt.

Zeuxl Kuriertasche Ende gut, alles gut
geräumig und doch strukturiert

Innen gibt es auf der einen Seite eine große Reißverschlusstasche und auf der anderen Seite zwei Einsteckfächer, die mit Snaps verschlossen werden.

Meine große Sorge galt dem von mir gewählten Design, da dies ja auf meinem Mist gewachsen ist und überhaupt nicht mit der jetzigen Trägerin abgestimmt wurde. Inzwischen ist die Tasche schon bei der neuen Besitzerin angekommen. Sie scheint mit der Kuriertasche zufrieden zu sein, denn sie wird täglich für die Schule genutzt.

Also: Ende gut, alles gut!

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …