Kissenparade

Die liebe Katja von Unikati - jede Naht ein Unikat ist bekannt für ihre schönen Taschenschnittmuster. Kürzlich hatte sie allerdings zum Probenähen für einen Kissenschnitt aufgerufen. Da ich sowieso vorhatte demnächst Kissen zu nähen, war das natürlich die Gelegenheit für mich.

An ihrem Kissenschnitt finde ich super, dass sie gleich an verschiedene Größen gedacht hat. Es gibt je einen Schnitt für 30 x 30 cm, 40 x 40 cm, 50 x 50 cm und dann noch einen tolle Größe von 30 x 50 cm. Zunächst hatte ich mich an der mittleren Größe 40 x 40 cm versucht. Das Besondere an den Schnitten ist die bogenförmige Teilung auf der Vorderseite. Ich finde, das macht echt was her. So ist es möglich mit verschiedenen Stoffqualitäten oder –Mustern zu spielen und die Teilungsnaht kann beispielsweise mit einer Paspel betont werden.

Zeuxl Fancykissen Berufe
Fancykissen Berufe

Für mein erstes Kissen schnitt ich endlich mal den Baumwollstoff mit den verschiedenen Berufen an. Schon lange gekauft – mal wieder ohne Plan wofür – wartete er auf seinen Einsatz. Kombinieren wollte ich den Stoff nicht noch zusätzlich mit anderen Mustern, deswegen entschied ich mich für den unifarbenen Möbelstoff. So ist ein Jungskissen entstanden, würde ich sagen, obwohl der Stoff eigentlich unisex ist. Aber als Gesamtes ist es für mich doch mehr jungslastig.

Die Rückseite ist auch unterteilt. Dort befindet sich der Reißverschluss, der verdeckt eingenäht wird. Hier ist der Reißverschlussstreifen aus dem unifarbenen Stoff, den ich auch vorne verwendet hatte.

Zeuxl Fancykissen Mädchen
Fancykissen Mädchen

Das zweite Kissen derselben Größe ist eindeutig für ein Mädchen gemacht. Hier ist die Vorderseite aus Jeans, kombiniert mit diesem Musterstoff. Der Jeansstoff ist bestickt mit einem Mädchen (von RockQueen) und dem Namen des Mädchens, dem das Kissen demnächst gehören wird.

Die Rückseite ist komplett aus dem Musterstoff.

Zeuxl Fancykissen Mädchen
der verdeckte Reißverschluss

Ich habe auch noch die kleinere Größe genäht. Da zeige ich demnächst die entstandenen Kissen.

Die Kissenhüllen Fancy sind nicht schwer zu nähen und die halbrunde, raffinierte Teilung macht das Kissen zu einem absoluten Hingucker. Achtung: Suchtgefahr! Leider fehlt mir im Moment und noch dazu jetzt vor Weihnachten die Zeit, meine ganzen Ideen für weitere Kissen umzusetzten.

Den Schnitt für die Kissen gibt es ab sofort bei Makerist und Näh-daddy. Im Moment sogar zum Einführungspreis!

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …