Mein erster selbstgenähter Geldbeutel

Schon eine ganze Weile liebäugle ich mit diversen Schnitten für Geldbeutel. Einen Schnitt hatte ich bisher ausprobiert, wollte aber noch andere testen. Wie praktisch, dass auf der Taschenspieler 3 CD von Farbenmix auch ein Täschchen für das Geld dabei ist.

Das dritte Werk, das für den Sew Along von Frühstück bei Emma genäht werden soll, ist also der Geldbeutel.
Da ich ja bereits schon 2 Taschen nachgenäht habe, wollte ich mir auch den Geldbeutel nicht entgehen lassen. 
Bunt und farbenfroh habe ich ihn mir vorgestellt. Also wurde erstmal ganz tief in der Stoffkiste gekramt und auch was Nettes gefunden.

Zeuxl Geldbeutel Farbenfroh
Geldbeutel Farbenfroh

Obwohl das Schnittmuster recht übersichtlich daherkommt, muss ich zugeben, dass ich beim Nähen ein kleines Brett vor dem Kopf hatte. Welches sich dann durch genaues Lesen der Anleitung wieder gelöst hat.

Trotz allem wollte mir meine ursprünglich geplante Farbzusammenstellung nicht gelingen. Was soll´s, jetzt macht er seinem Namen alle Ehre. Auch innen ist der Geldbeutel durch seinen bunten Mix in der Tat farbenfroh.

Eigentlich sollte ich gleich nochmal ran, um es beim zweiten Versuch so hinzubekommen, dass auch die richtigen Stoffe außen bzw. innen landen.

Ich befürchte aber, dass ich doch erstmal mit der Tasche weiter mache, die nächste Woche dran ist...

Der Geldbeutel ist übrigens echt geräumig und es passt sogar mein Handy in eines der größeren Fächer.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …