Früher war alles besser…

Ja, früher war es im Winter kalt und ich kann mich an Schneeberge am Straßenrand erinnern, höher als ich als Kind groß war. Auf, unter und mit den Schneemassen spielten wir Tage- und Wochenlang. Irgendwann war der Schnee mehr oder weniger weggeschmolzen und es wurde wärmer. Frühling nannten wir das dann… Heute fällt es mir schwer unserem Buben die Jahreszeiten zu erklären. Erst dieser nahezu schneelose Winter, dann kam er doch noch, der Schnee und die Eiseskälte dazu. Anschließend wird´s wieder milder. „Mama, jetzt ist Frühling?!“ Und schon saust das Thermometer wieder runter und die Krokusse sind wieder unter Schnee versteckt. Mal sehen, wann es soweit ist, dass ich es wirklich wage vor dem Kind von Frühling zu sprechen…

Zeuxl Tasche Frühlingsliebe
Mandala Frühlingsliebe

Ein klein wenig nachhelfen wollte ich aber doch. Der neue Schnitt von Unikati – Jede Naht ein Unikat nennt sich passenderweise Fühlingsliebe. Nachdem meine erste Frühlingliebe noch nicht so recht nach Frühling aussieht, gab ich mir nochmal Mühe, eine etwas farbenfrohere Variante zu nähen Als ich mich bei Snapply mit Metallzubehör eindeckte, konnte ich meine Bestellung (natürlich) nicht fertig machen, ohne vorher noch kurz die Canvasstoffe zu durchforsten. Dabei kam ich an diesem Mandalastoff nicht vorbei. Der ist schon ein bisschen mehr Frühling, oder?

Der Kombistoff hat mir etwas mehr Kopfzerbrechen gemacht. Irgendwie war unter meinen Vorräten nix passendes zu finden. „Ganz zufällig“ brauchte ich kurz darauf was vom örtlichen Stoffladen und bin da dann über einen passenden Polsterstoff gestolpert. Ein Gurtband, welches dazu harmoniert, konnte ich in meiner Gurtbandbox finden. Dann konnte es losgehen mit der Frühlingsliebe Nummer zwei.

Dieses Mal verstärkte ich mit Style Vil und ich bin mal wieder begeistert. Es gibt einen schönen Stand und trotzdem bleibt die Tasche flexibel und fühlt sich nicht hart oder steif an. Der Schnitt der Frühlingsliebe ist wirklich ein toller Schnitt und wieder hatte ich die feminine Version genäht. Das Probenähen hat mir großen Spaß gemacht und es sind jede Menge toller Beispiele entstanden. Egal ob die Tasche schlicht, zurückhaltend oder auch qutitschbunt, auffällig daherkommt, zu dieser Form (feminin und auch die gerade) passt alles. Ich kann gar nicht anders, als dafür Werbung zu machen!

Außen befindet sich wieder das verdeckte/versteckte Reißverschlussfach und innen bietet die Frühlingsliebe jede Menge Stauraum. Zudem wollte ich noch eine zusätzliche Reißverschlussinnentasche. Allzu viel Fächer und Reißverschlusstäschlein sorgen bei mir nur für noch weniger Überblick in einer Handtasche, aber eine Möglichkeit das Eine oder Andere separat zu verstauen macht schon Sinn.

Auch diesmal hat sich Kirsten, die Frau mit dem Haus mit dem Rosensofa, bereit erklärt die Frühlingsliebe zu nähen und als Video bei You Tube einzustellen. Ihre Nähvideos schaue ich immer wieder gerne und freue mich auch schon auf dieses.

Meine Mandala Frühlingsliebe verlinke ich bei RUMS.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …