Das Weihnachtsrentier ist unterwegs

Unglaublich aber wahr – ich bin in die Weihnachtsgeschenkeproduktion gestartet! Eigentlich viel zu früh für mich. Aber ich durfte den süßen Kerl für Nadine von Fadenspiel – Stick- und Plotterdatein mit Herz probesticken und finde, dieses putzige Rentier passt besonders gut für jüngere Kinder. Genau aus dem Grund verwendete ich ihn für ein weihnachtliches Outfit in Größe 86, das verschenkt werden wird.

Zeuxl Weihnachtsrentier Set
Weihnachtsrentier Set
Zeuxl Weihnachtsrentier Set
das weihnachtliche Rentier Oskar

Damit das Shirt einfach an- und ausgezogen werden kann, entschied ich mich für das Longsleeve von Mamasliebchen und der Stoff vom Shirt ist ebenfalls von Mamasliebchen. Das Longsleeve nähe ich immer wieder gerne, inzwischen schon in 122, für unseren Buben. Ich finde der asymmetrische Halsausschnitt schaut gut aus und wenn dieser mit einem oder mehreren Knöpfen versehen wird, ist es beim Anziehen nicht so eng für den Kopf. Darum brachte ich einen Druckknopf am Halsausschnitt an. Der Holzknopf ist nur Zierde.

Zeuxl Weihnachtsrentier Set
das Shirt

Passend zum Shirt gibt es noch eine Mütze. Da wählte ich das Schnittmuster von Schneiderline (Mütze und Loop Set) allerdings ohne die Ohrenklappen und nutzte noch die Gelegenheit ein schönes Stück Webkante zu verwerten. Genauso auch bei der Hose. Auch hier ziert ein Webkantestück den Po.

Zeuxl Weihnachtsrentier Set
Mamasliebchen passt sicherlich

Die Hose ist eine Einfältig von Piggelli. Die wollte ich schon lange mal nähen. Leider hatte ich den Schnitt erst entdeckt, es ist sogar ein Freebook, als unser Bub schon zu groß dafür war. Ich finde die ja ganz pfiffig mit der Falte und den Zierknöpfen. Da muss ich auf jeden Fall noch weitere nähen und verschenken.

Damit die Hose am Bund auch noch enger gemacht werden kann, hatte ich das Bündchen am Bauch noch mit einem Knopfloch versehen. So kann ohne viel Aufwand ein Gummi eingezogen werden.

Das Rentier Oskar gibt es in 4 Größen bei Fadenspiel im Shop und ist damit vielseitig verwendbar. Total gut kann ich mir den süßen Oskar auch auf Nikolaussäckchen vorstellen. Vielleicht, also wenn ich noch Zeit überhaben sollte… Na ja, wohl eher doch nicht. Denn das mit der Zeit hab ich irgendwie nicht so gut im Griff – besonders wenn es auf Weihnachten zugeht.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …