Ach du dickes Ei, äh dicker Zylinder!


Neben der Kurventasche und der Bogentasche war mir bereits bei meiner ersten Durchsicht der Taschenspieler 3 CD von Farbenmix klar, dass ich die Zylindertasche ausprobieren muss.
Damals ahnte ich noch nicht, dass ich tatsächlich vorhabe alle Taschen zu nähen und mich dabei nach der Reihenfolge von Frühstück bei Emma richte. So musste das schon geklebte Schnittmuster noch einige Wochen warten und anderen Taschen und Täschchen den Vortritt lassen.
Diese Woche war sie nun dran!

Zeuxl Bunte-Kringel Zylindertasche
Bunte-Kringel Zylindertasche

Jedoch war mir von vorn herein klar, dass meine Zylindertasche einen guten Stand haben soll, denn so lapprige Dinger sind nicht so meins. So gesehen war es ganz gut für mich mit den anderen Taschen da gewisse Erfahrungen in diesem Bereich gemacht zu haben. Und ich lerne weiter! Denn diesmal hab ich es wohl etwas zu gut gemeint als ich mich für Style Vil entschieden hab.

Zeuxl Bunte-Kringel Zylindertasche
"versteckte" Taschen an beiden Seitenteilen

Die Außenseiten sind mit Style Vil verstärkt und da dieses nicht aufbügelbar ist, sondern am Stoffrand angenäht wird, war meine Befürchtung, dass es bei dieser Taschenform vom Stoff absteht. Also besorgte ich mir Nähgarn in den Farben der Kringel, welche den Stoff zieren, und hab jeden Kringel durch nachnähen mit dem Style Vil verbunden. Dabei war mir wichtig, dass die Kringel keine ganz perfekten Kreise werden, denn das hätte nicht zum Aufdruck gepasst. Wer schon mal mit der Nähmaschine "gemalt" hat, hätte sich dabei sicher leichter getan... Mit dem Ergebnis (Verbund von Polsterung und Stoff, sowie die Optische Wirkung) war ich dann aber doch recht zufrieden.

Zeuxl Bunte-Kringel Zylindertasche
Aufsatztasche Außen

Allerdings hatte ich doch Bammel wie die dicken Lagen wohl zu nähen sind. Außerdem sollte ja unbedingt noch eine Paspel dran.
Im Großen und Ganzen hat es besser geklappt als befürchtet. Das eigentliche Problem kam ganz zum Schluss. Der letzte Schritt ist, den Reißverschluss einmal rundherum abzusteppen. Ein Ding der Unmöglichkeit bei meiner Tasche. Ich musste mehrmals ab- bzw. ansetzen und an den Enden noch von Hand fertig nähen. Also nicht perfekt, aber im wahrsten Sinne Handarbeit! 
Eine Freundin hat mal zu mir gesagt: Wenn du was im Laden kaufst, sitzt auch nicht jede Naht perfekt. Und das ist nicht nur bei den billigen Sachen so.
Womit sie ja auch recht hat. Aber mir ist schon aufgefallen, dass selbst gemachte Sachen sehr viel genauer unter die Lupe genommen werden, als wenn ich sagen würde, ich hätte es gekauft!

Für die Träger hab ich mich einmal für eine lange Variante zum Umhängen entschieden und dann aber noch einen Tragegriff zusätzlich genäht. So ist beides möglich. Und aus dem Rest des Bandes hab ich noch einen ganz einfachen Schlüsselhalter gemacht.

Zeuxl Bunte-Kringel Zylindertasche
langer Träger
Zeuxl Bunte-Kringel Zylindertasche
kurzer Tragegriff

Innen gibt es auch nochmal eine Reißverschlusstasche und richtig viel Platz.
Übrigens mein erstes Feedback, das ich zu dieser Tasche bekam, war die Frage, ob es sich hier um eine Kühltasche handle, da sie so dick gepolstert ist ;-)
Also, ich mag meine Zylindertasche, auch wenn ich´s mit dem Verstärken etwas zu gut gemeint hab. Sie behält auf jeden Fall ihre Form ohne dabei hart zu wirken.
Die Bunte-Kringel Zylindertasche wird natürlich beim Sew Along von Frühstück bei Emma verlinkt. Dort gibt es sicher wieder viele andere tolle Beispiele zu bewundern.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …