Bärenstark

Bärenstark finde ich den neuen Pulli unseres Buben. Das tolle Panel von Katischinka wollte ich eigentlich noch ein wenig aufheben, da es auch super für ältere Kinder passt. Aber mir gefällt es einfach so gut und ich konnte deswegen nicht länger warten.

Zeuxl Bärenpulli
Frosty Bärenpulli

Als ich auf das Freebook Frosty von Rosalieb und Wildblau gestoßen bin war schnell klar, dass ich diesen Schnitt für den Bärenstoff in Kombination mit dem Rippenjersey von Lillestoff super finde.

Frosty ist sehr wandelbar. Im Freebook sind verschiedene Taschenvarianten und Teilungen beschrieben. Hier verzichtete ich ganz auf Taschen und ich verwendete nur eine Teilung beim Vorderteil. So entsteht ein asymetrischer Frosty. In die Teilung nähte ich eine Art Paspel mit ein. Genauer gesagt ein längeres Stück Bündchenstoff, welches ich zu einem schmalen Streifen gefaltet hatte. Beim Schalkragen verzichtete ich komplett auf die Teilung.

Zum Bärenpulli trägt unser Bub eine Upcycling Hose, für die ich auch einen für mich neuen Schnitt verwendete. Das Schnittmuster der Lässigen Hose von Glückskind Winterstein wollte ich eigentlich schon nicht mehr kaufen, da wir bereits bei der größten Größe - 116 angelangt sind. Nun, da ich sie testweise aus einer alten Jeans von mir genäht habe, muss ich unbedingt noch welche nähen bevor unser Bub bei der nächsten Größe ankommt. Im Moment passt diese Größe perfekt und ich finde den Schnitt recht gelungen.

Mal was anderes sind die Hosentaschen, die sich nicht an der Seite befinden, denn die "Seiten"-Naht sitzt vorne an der Hose und ebenso die Taschen. Hinten verwendete ich die kleine Hosentasche von meiner Jeans einfach wie sie ist und nähte aus dem Jeansstoff noch eine größere, die ich mit einem kleinen Button mit Piratenschiff bestickte. Da ich um die Piratenliebe des Buben weiß, vermutete ich schon, dass die Hose gut ankommen würde. Aber mit dieser Begeisterung hätte ich nicht gerechnet.

Zeuxl Lässige Hose
Lässige Hose

Begeistert ist unser Bub nicht nur über das Piratenschiff von RockQueen, sondern überhaupt von der Tatsache, dass er nun eine Jeanshose besitzt und diese aus Mamas alter Jeans gemacht wurde. Mich freut´s, dass er sich so darüber freut und zack mit Upcycling gleich zwei glücklich gemacht! Wie gut, dass hier noch mehr Hosen (darunter auch einige andere Jeans) auf ihr neues Leben als Kinderhose warten…

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …