Amphibienalarm!

Bei mir gehen die Uhren wohl anders…

Damit meine ich nicht die Tatsache, dass ich bei aktuell 12°C Sommerkleidung zeige, vielmehr beziehe ich das auf den Namen des Shirts.

Diesen Sommer war ich fleißig dabei dem Buben Kleidung zu nähen und habe auch einige für mich neue Schnitte ausprobiert. Allerdings schaffte ich es bis jetzt nicht von allem Genähten schöne Tragebilder zu machen. Bevor der Herbst richtig losgeht und auch bleibt sollen die Sachen aber noch auf dem Blog verewigt werden. Dann eben ohne den kleinen Mann.

Zeuxl Amphibienalarm
Shirt Amphibienalarm

Bei diesem Shirt probierte ich den Schnitt für das 20 Minuten Shirt von muckelie aus. Ein einfaches Shirt, das nur aus zwei Teilen besteht. Ärmellos und daher super für die richtig heißen Tage.

Das Shirt nähte ich gleich zweimal. Einmal für mein Patenkind zum Geburtstag und eben für unseren Buben. Allerdings konnte ich es jeweils nicht in nur 20 Minuten schaffen. Auch wenn es bei mir länger gedauert hat, der Schnitt ist gut und da es ohne Ärmel genäht wird braucht man auch nicht so viel Stoff. Am Armausschnitt bin ich von der Anleitung abgewichen und habe den Saum ganz normal gemacht, gefällt mir besser so.

Ich könnte mir vorstellen mit diesem Schnitt Überbleibsel von schönen Stoffen zu verwerten, indem ich Vorder- und/oder Rückteil unterteile. Das möchte ich für den nächsten Sommer auf jeden Fall probieren.

Zeuxl Amphibienalarm
im Set mit Hose

Zum Shirt nähte ich für unseren Buben eine ganz einfache kurze Hose nach dem Schnitt der Pobeißer Pumphose von Knuddelmonster (wie hier) nur ganz schlicht, ohne Taschen.

Getragen hat mir dieses Shirt bei unserem Buben nicht ganz so gut gefallen. Was nicht am Shirt liegt, sondern daran, dass er Kurzarmbodys darunter trägt. Die Bodyärmel sieht man dann natürlich. Für nächstes Jahr brauchen wir dann entweder ärmellose Bodys, oder vielleicht trägt er dann auch schon richtige Unterwäsche.

Den tollen Bio-Jersey Tiny Frog habe ich schon vor einer Weile bei Lillestoff erstanden. Dort finde ich ihn im Moment nicht, aber es gibt ihn beispielsweise auch hier. Für die Hose verwendete ich einen leichten Streifenjersey aus meinem Fundus.

Das Outfit wird bei ich näh Bio, bei der Lillestoff Linkparty, sew mini und made4boys verlinkt.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …